Hochschule Heilbronn Institut für Unternehmensrecht, Hochschule Heilbronn
Institut für Unternehmensrecht
Prof. Dr. Joachim Löffler


Beruflicher Werdegang
Prof. Dr. Joachim Löffler

10/1991 bis heute

Hauptberuflicher Professor für Wirtschaftsrecht und Unternehmensführung an der Hochschule Heilbronn

06/2009 bis heute

Of Counsel der Anwaltskanzlei Angelika Löffler, Bürogemeinschaft Römerburg, Bietigheim-Bissingen

05/2006 bis heute

Direktor des Instituts für Unternehmensrecht (IFU) an der Hochschule Heilbronn

08/2001 bis heute

Geschäftsführender Gesellschafter (Zuständigkeit Finanzen, Personal, Recht) Werkstation GmbH, Werkmedia Systems GmbH, Besigheim-Ottmarsheim und All-Dynamics-Software GmbH, Leingarten

09/1999 bis heute

Gewähltes Mitglied des Senats der Hochschule Heilbronn

10/1991 bis heute

Nebenberuflicher Dozent für Wirtschaftsrecht an der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) in Heilbronn

03/2001 – 04/2002

Prorektor der Hochschule Heilbronn

10/1996 – 12/2009

Rechtsbeauftragter des Senats und Justiziar der Hochschule Heilbronn

03/1995 – 02/1997

Dekan der (damaligen) Fakultät Betriebswirtschaft (FB)

03/1993 – 02/1995

Prodekan der (damaligen) Fakultät Betriebswirtschaft (FB)

08/1992 – 07/1998

Prüfer für Zivilrecht in der Ersten juristischen Staatsprüfung an der Universität Tübingen

09/1987 – 12/1993

Leiter einer Arbeitsgemeinschaft für Rechtsreferendare beim Landgericht Stuttgart (Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht)

03/1987 – 09/1991

Staatsanwalt bzw. Richter am Landgericht Stuttgart und Amtsgericht Backnang, Vorsitzender des Schöffengerichts

05/1982 – 02/1987

Referendar/Assessor/Rechtsanwalt in der Anwaltskanzlei Löffler- Wenzel- Sedelmeier, Stuttgart (Arbeitsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Medienrecht, Wettbewerbs- und Markenrecht)



Ausbildung und Weiterbildung

03-2014 – 08/2015

Forschungs- und Fortbildungssemester bei der All-Dynamics Software GmbH, Leingarten

03/2009 – 08/2009

Forschungs- und Fortbildungssemester bei der All-Dynamics-Software GmbH, Leingarten

09/2002 – 02/2003

Forschungs- und Fortbildungssemester bei der Anwaltskanzlei Löffler - Wenzel – Sedelmeier, Stuttgart

10.12.2003

Ausbilder-Eignungsprüfung IHK Stuttgart

03/1997 – 08/1997

Forschungs- und Fortbildungssemester beim Justitiariat des (damaligen) Süddeutschen Rundfunks (SDR), Stuttgart

10.07.1987

Promotion („summa cum laude“) an der Universität Tübingen über das Thema: „Die abhängige Personengesellschaft“. Auf Vorschlag der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen wurde die Arbeit im Mai 1988 mit dem Fakultätspreis der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung ausgezeichnet.

20.12.1984

Zweite juristische Staatsprüfung in Stuttgart (vollbefriedigend, 11,13 Punkte, mit der Rangziffer 21. von 426 Kandidaten)

03/1982 – 12/1984

Juristischer Vorbereitungsdienst des Landes Baden-Württemberg

28.11.1981

Erste juristische Staatsprüfung in Tübingen (vollbefriedigend, mit der Rangziffer 14. von 239 Kandidaten)

10/1976 – 12/1981

Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tübingen

09/1967 – 06/1976

Ellental-Gymnasium in Bietigheim-Bissingen (Datum des Abiturzeugnisses: 10.06.1976)

09/1963 – 08/1967

Grundschule in Bissingen



Berufsbezogene Mitgliedschaften und Ehrenämter

Studienkreis für Presserecht und Pressefreiheit e. V.

Deutsche Vereinigung Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Alumnivereinigung Betriebswirtschaft und Unternehmensführung e. V., Heilbronn (Sprecher des Vorstandes)

Initiativgruppe Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (IBU) e. V

Fachbeirat Recht des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes e.V. (DFJV)

Fachbeirat des Studiengangs Betriebswirtschaft und Unter-nehmensführung

Deutsches Institut für unternehmensbezogene Prognosemodelle und Potenzialanalysen (DIUPP), Hochschule Heilbronn

Verein der Freunde der Hochschule Heilbronn e. V.